Impressum

Aktivitäten

Veranstaltungen

2012

 

Frühjahrsexkursion des Heimat- und Geschichtsvereins Altenbeken entlang der Altenbekener Ortsgrenze

Auf der letzten Etappe des Schnatgangs rund um Altenbeken am 22.04.2012 wurde unter Führung des Heimat- und Geschichtsvereins die westliche und südliche Ortsgrenze begangen. Vom kleinen Viadukt aus führte der Weg einer beachtlichen Gruppe interessierter Heimatfreundinnen und Heimatfreunde zunächst durch die Dune mit ihrem bunten Mosaik an Frühblühern vorbei an alten Grenzsteinen sowie der Hünschenburg und der Wüstung Brockhusen auf den Berghöhen. Es folgte der Aufstieg zum Rühenfeld auf dem Winterberg mit seinen immer höher aufragenden Windkraftanlagen. Auf dem Musenberg wurden Reste der Sendeanlage "Bernhard" aus den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs besichtigt. Danach ging es für die Exkursionsteilnehmerinnen und -teilnehmer wieder hinab in das Beketal in Richtung Driburger Grund, dem Endpunkt des Schnatgangs. Mit Erreichen des Exkursionsziels hat der Heimat- und Geschichtsverein Altenbeken entlang seiner Ortsgrenze einmal umrundet. Zum Abschluss der Veranstaltung kehrte die Gruppe in das Landgasthaus Friedenstal ein, wo die gewonnenen Eindrücke in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen zu anregenden Gesprächen Anlass gaben.

 

01

Alle Teilnehmer: "Bitte lächeln!" 

 

02

 Erörterungen unterwegs                                                                                                                                                                   

 


Exkursion des Heimat- und Geschichtsvereins Altenbeken zu historisch interessanten Orten auf dem Rehberg

Zum Ausklang des Sommers war, am 16.09.2012, der Rehberg in der Egge Ziel der Exkursion des Heimat- und Geschichtsvereins. Unter Führung von Professor Hans Walter Wichert wurden bei schönem Wetter von einer großen Gruppe, auch auswärtiger Heimatfreundinnen und Heimatfreunde, bedeutende Orte der Heimatgeschichte besichtigt. Erstes Ziel war die ehemalige Station der optischen Telegrafenlinie Berlin - Koblenz. Dort erfuhren die Exkursionsteilnehmer interessante Details über das Leben in der Station und über deren Funktionsweise. Danach ging es weiter in Richtung Aaquelle. Der Weg führte vorbei an Schutthalden und Förderschächte, Spuren des Tunnelbaus durch den Rehberg. Einige der Schächte wurden bereits in älterer Zeit beim Abbau von Eisenerz als Bergwerkschächte genutzt. Unterhalb der Aaquelle befinden sich die Überreste einer Erzwäsche. Eine Schlackenhalde weist auf die jahrhundertealte Eisenerzgewinnung mit Hilfe von Rennfeueröfen hin. Die nächste Station der Rehbergexkursion war der Ort einer historischen Glashütte. Anhand von Scherbenfunden erklärte Professor Wichert wie zur damaligen Zeit das Glas hergestellt wurde. Ein weiteres Ziel der Exkursionsteilnehmer war die Stelle, wo 1905 erhebliche Geröllmassen den Eisenbahntunnel verschütteten. Eine große Bodensenke markiert die Einsturzstelle. Menschen kamen bei dem Ereignis Gott sei Dank nicht zu schaden, aber die Zugreisenden mussten während der Reparaturarbeiten unter erheblichen Mühen von Langeland aus zu Fuß die Egge überqueren. Auf dem Pfad, den auch die Reisenden vor über 100 Jahren erklommen, ging es zurück auf den Eggekamm, dem Endpunkt der Exkursion. Zum Abschluss der Veranstaltung wurden im Landgasthaus Friedenstal die gewonnenen Kenntnisse und Eindrücke bei Kaffee und Kuchen ausgetauscht und vertieft.

 

 01

Teilnehmer der Exkursion

 

 

 02

Ort des Tunneleinsturzes 1905


 

03

Lüftungsschacht des Tunnels

 

 

04

Standort einer ehemaligen Glashütte



05

 

Ehemalige Erzwäsche




   

Bekespaziergang  

  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/01.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/02.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/03.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/04.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/05.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/06.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/07.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/08.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/09.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/10.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/11.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/12.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/13.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/14.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/15.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/16.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/17.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/18.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/19.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/20.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/21.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/22.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/23.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/24.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/25.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/26.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/27.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/28.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/29.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/30.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/31.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/32.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/33.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/34.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/35.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/36.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/37.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/38.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/39.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/40.jpg
   
Copyright © 2017 Heimat- und Geschichtsverein Altenbeken e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.