Impressum

Aktivitäten


Veranstaltungen3


 

Besichtigung Bekemündung am Tallehof - 28.02.2015


Am Freitag, dem 28.Februar 2015, besichtigte der Heimat- u. Geschichtsverein Altenbeken das Gebiet der Lipperenaturierung im Bereich Tallehof bei Marienloh.
Herr Schniedermeier vom Wasserverband Obere Lippe leitete die Führung durch das sonst nicht zugängliche Gelände. Unter seiner fachkundigen Erläuterung war es möglich, die Landschaft mit der neuen Lippe kennen zu lernen.


2011 bis 2012 wurden die Lippeauen mit der Bekemündung aus Hochwasserschutzgründen renaturiert, dabei wurde die Lippe in ihre früheren Flussauen zurückverlegt.
Bachforelle, Äsche und Koppe haben sich bereits angesiedelt, außerdem werden Schwarzstorch, Kiebitz und sogar der seltene Eisvogel beobachtet.


Die Teilnehmer zeigten ein besonderes Interesse an der Mündung der Beke in die Lippe, da diese das Ende der in Altenbeken entspringenden Beke darstellt.


Früher durch ein enges Betonbett eingeengt, gestaltet sich die Beke heute ihren Mündungsbereich selbst und in Eigendynamik. „Unsere" Beke konnte durch die Renaturierungsmaßnahmen näher an ihren ursprünglichen Zustand herangebracht werden und leistet damit einen bedeutenden Beitrag zur Entwicklung der biologischen Vielfalt in unserer Region. Weitere Erläuterungen finden sich auf der Internetseite des Wasserverbandes Obere Lippe unter www.wol.biz.



01

Gruppenbild der Exkursionsteilnehmer, Foto: Michael Bieling





Exkursion am 26.04.2015


Auf Spurensuche in der Kleinen Egge


Am Sonntag, dem 26.April, lud der Heimat- und Geschichtsverein Altenbeken zur Exkursion auf den Spuren untergegangener Ortschaften und alter Wege in der Kleinen Egge ein.


Startpunkt war das Waldhaus in der Durbeke. Bei schönem Frühlingswetter begrüßte der 1. Vorsitzende des HGV, Prof. Wichert, die Teilnehmer herzlich. Nach einer detaillierten Einführung zur Exkursion informierte er auch darüber, dass sich in diesem Bereich der Siedlungsplatz der ehemaligen Ortschaft Selinghausen befindet.


Michael Bieling, Exkursionsleiter des HGV, führte von der Burenlinde aus die Teilnehmer über den Alten Stadtweg zur Wüstung Weringhusen, deren Wasserstelle noch heute zusehen ist.

Das Naturdenkmal Große Brichkuhle mit der seltenen Hirschzunge, alte Grenzsteine, Wald- und Flurbezeichnungen und die hiesige Tier- und Pflanzenwelt wurden von Michael Bieling ebenso anschaulich wie kompetent erläutert.


Der Weg führte die Gruppe hinab in das Beketal, dann über die Schlone zur Wüstung Katherbeke in der Dune. Am kleinen Viadukt klang die Exkursion gemütlich aus. Die Teilnehmer waren sich einig, dass diese interessante und informative Veranstaltung einen bedeutenden Beitrag zur Heimatforschung und Heimatgeschichte unserer Region darstellt.



Gruppenbild der Exkursionsteilnehmer bei Hindals Kreuz, Foto: Irmgard Winsel





Exkursion am 20.09.2015


Poesie und Waldgeschichte


Am Sonntag, 20. September 2015, lud der Heimat- und Geschichtsverein Altenbeken zur Exkursion „Auf den Spuren bischöflicher Grenzsteine und Wege aus dem 18. Jahrhundert" ein.

Im Driburger Grund begrüßte der 1. Vorsitzende des HGV, Professor Wichert, die zahlreichen Teilnehmer herzlich.

Michael Bieling, Exkursionsleiter des HGV, führte die Gruppe anschließend vom Lilienhagen zur Bürgerheide.

Nahe des Lilienhagen hatte bis in die 50er Jahre des letzten Jahrhunderts das sogenannte Gänseköpfen stattgefunden, Michael Bieling zeigte dazu Bildmaterial dieser untergegangenen Tradition. Unterwegs erklärte Michael Bieling den interessierten Teilnehmern sachkundig und kompetent Spuren der Altenbekener Waldgeschichte wie den Sandabbau in der Voßkuhle, Erzabbau, Dolinen, alte Grenzsteine, Flurnamen und Heide- und Hudebereiche.

Bei einer Rast in der Heinrich-Heine-Hütte wurde das Gedicht vom Dichter Heinrich Heine „Gespräch auf der Paderborner Heide" vorgetragen. Den Zuhörern wurde augenzwinkernd freigestellt anzunehmen, Heine hätte in den Zeilen die Altenbekener Heide beschrieben.

An der Glashütte am Dübelsnacken erläuterte Michael Bieling der Gruppe den Ablauf der mittelalterlichen Glasproduktion anhand von eigenen Zeichnungen und Skizzen.

Im Gasthof Friedenstal klang der Nachmittag gemütlich aus. Die Teilnehmer bedankten sich herzlich für diese informative und sehr abwechslungsreiche Exkursion und zeigten sich erleichtert darüber, dass so mancher Brauch der Vergangenheit angehört.


01

Gruppenbild der Teilnehmer (Exkursion über Lilienhagen - Bürgerheide - Glashütte Sachsenborn)

   

Bekespaziergang  

  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/01.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/02.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/03.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/04.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/05.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/06.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/07.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/08.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/09.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/10.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/11.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/12.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/13.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/14.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/15.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/16.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/17.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/18.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/19.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/20.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/21.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/22.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/23.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/24.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/25.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/26.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/27.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/28.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/29.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/30.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/31.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/32.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/33.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/34.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/35.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/36.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/37.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/38.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/39.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/bekespaziergang/40.jpg
   
Copyright © 2017 Heimat- und Geschichtsverein Altenbeken e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.